Startseite
    Neues von mir
    Rätsel
    Karl-Heinz Ludewig's Sprüche
    Buchstabenbilder
    Der Idiotentest
    Ganz schön schlau!
    Weblinks
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/ecktoman

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo

Hi. Ein komischer Tag ist das heute... nicht weil großartig was gut oder schlecht gelaufen ist, sondern weil alles so anders ist. Ich wusste natürlich nicht was ich heute machen sollte...wusste ich schon gestern Abend nicht. In den Momenten war mir glaube ich eh alles egal. Jedenfalls rief Norbi mich früh an...ich solle mich aus dem Bett scheren und die Tür aufmachen damit er rein kann. Gesagt, getan. Wir haben uns unterhalten und bisschen Film geguckt, dann kam uns die Idee baden zu fahren... (ok auf deutsch: was trinken gehen) Nun wir machten uns etwas aus und los gings. Norbi, Peter (Norbis Bruder), Herzi, Laura und ich fuhren also zusammen im Benz nach Bautzen... ich hätte den Tag auch ganz gern anders verbracht, aber was solls. Wir haben den ganzen Tag getrunken...insgesammt 3 Kästen...naja nicht unbeding zum Prahlen, das geb ich zu. Einen Moment gab es...wo ich...komisch drauf war...und zwar als ich auf der Wiese gelegen habe, und zu den Wolken hoch gesehen habe... ich dachte an all das was war, und was ist. War sehr komisch dieses Gefühl...ich war mit Leuten zusammen die ich mag, und doch war ich allein. Nun, jetz sitz ich hier und denke wieder über so etwas nach. An das was mich heut sauer gemacht hat. Erst heißt es wir können mal über und dann wieder nicht. Ich weiß die Gründe jetzt und deshalb tut es mir Leid das ich so reagiert habe. Leider ist jetz niemand zum reden mehr da... ich muss unbedingt jemanden finden der für mich da ist... ich hoffe das ich das bald schaffe. Aber wie es aussieht ist es noch lange nicht vorbei, und die nächsten Probleme scheinen schon im Anmarsch zu sein... eigendlich wollte ich das vermeiden. Na gut, ich zerbrech mir schonwieder den Kopf. Machts gut, bis bald.
27.5.07 23:42


Schluss damit

Abend. Der Eintrag der jetz folgen wird, wird nicht schön werden, aber es muss sein. Ich bin nicht sicher aber ich denke es ist das beste, zumal ich keine andere Wahl habe. Wie ich weiß, stehts du zwischen mir, und ihm, Cindy. Ich werde mich zurückziehen, bis du mich brauchst. Ich habe keine Lust mehr, weiterzumachen, denn es tut weh. Keine ahnung ob du es verstehen kannst, aber ich will nicht wieder enttäuscht werden müssen. Vlt irre ich mich? Ich weiß es nicht. Ich habe noch eine Chance, die ich ergreifen muss, um nach vorn zu kommen. Und das werde ich auch tun. Cindy, ich will das du weißt, das ich MÖCHTE das du dich bei mir meldest. Ok? Ich will nicht das denkst ich will meine Ruhe vor dir. Ich bin durch den Wind... . Jetz bekommst du deine Zeit die du brauchst, jedenfalls von mir. Machs gut...ich warte auf dich...bis bald. Gute Nacht.
25.5.07 22:40


Hin und her

Hallo... da bin ich wieder. Ich will aber garnicht über meine letzten Tage sprechen, nicht weil sie vlt sonderlich schlimm oder sonderlich schön waren. Nein, einfach weil sie so schwer zu erklären und aufzuschreiben sind, das ich nicht glaube das ich es schaffen würde. Vlt kann ich es ja mal annähernd versuchen... wenigstens meine Gefühle zu beschreiben. Einerseits bin ich glücklich...glücklich weil ich eine Zukunft vor mir habe...unglücklich weil ich den Menschen den ich liebe, es mir nicht immer einfach macht. Froh das ich Freunde habe und traurig das ich nicht immer etwas an meinem Leben ändern kann. Das sind zwar Gefühle die jeder einmal in seinem Leben haben kann...aber ich hatte genau diese in den letzten Tagen. Ich versuche jetzt nach vorn zu sehen und zu hoffen, das ich doch etwas ändern kann. Das ich das bekommen kann, was ich will. Ich würde lieber etwas anderes machen, als hier zu sitzen und das zu tippen...aber na gut. Vlt bekommt man doch was man will? Eigendlich habe ich gelernt das es nicht so ist, aber ich wäre gegen eine neue Erfahrung nicht abgeneigt *g*. Ich beende ab hier...Gute nacht euch allen..Ciao
19.5.07 23:52


Es ist noch nicht vorbei...

Ach...wo soll ich anfangen? Ich weiß nicht wo mir der Kopf steht. Es hört einfach nicht auf! Wo fang ich an? ...Vlt mit Freitag. Wie ich erfahren durfte hat es ihr nicht gefallen... gerade fühl ich mich so beschissen wie in dem moment wo ich ihr das Gedicht damals geschrieben hatte... . Ich hatte ihr doch nur eine Freude machen wollen. Wie es scheint is das auch der Grund warum sie mich nicht sehen möchte. Das stärkt mein Selbstbewusstsein nicht unbedingt, aber ich habe noch genug davon. Mich ärgert es nur das wenn es einmal nicht gut läuft sie alles daran fest macht...ich meine ich kann nicht zaubern! Ich bin nunmal nur ein Mensch und habe es versucht, sogut wie es ging... . Wenigstens hat ihr der Kuss gefallen. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll... gerade spüre ich etwas Heißes meine rechte Wange herunterlaufen, ich versuche krampfhaft nicht darauf zu achten. Sie hat mich heute gefragt ob alles ok mit mir sei...ich bin der Frage ausgewichen... ich habe ihr nicht gesagt das ich deswegen erst ein zwei Bier reingeschüttet habe, ich wollte nicht das sie sich Gedanken oder gar Sorgen um mich macht. Ich weiß das es nicht richtig ist... . Ich versuche Verständnis zu haben...aber es ist so schwer. Wann hat mal jemand für mich Verständnis? Aber ich will nicht meckern, ich gebe mein bestes wie ich es ihr versprochen habe. Aber was passiert mit mir wenn sie mich doch fallen lässt? Ich will garnicht daran denken, ich hoffe das sie mich hier rausholt! Das soll natürlich nicht der Grund sein, das sie mich wiederhaben möchte, ich selbst möchte der Grund sein. Es ist eben gerade nicht einfach... vlt wird es wieder? Vlt aber auch nicht. Ich weiß nur das ich sie liebe und das ich mit ihr glücklich sein kann. Nur sie weiß es nicht... nur warum? Was gibt es was ich nicht für sie tun würde? Mir tut der Kopf schon weh...ahh. Eigendlich würde ich mir noch was zu trinken holen, aber ich lass es jetzt... es bringt nichts. Damit endet dieser relativ traurige Blogeintrag... Cindy, ich hoffe du weißt was du tust, ich vertraue dir das du mich nicht fallen lässt. Bitte lass mich nicht allein...

15.5.07 21:14


Einsicht

Ich muss noch einen Eintrag loswerden, mir ist es wichtig das ich das noch schreibe. Es war ein komischer Tag heute, nichts is wirklich gut gelaufen, wie ihr ja sicher schon im vorherigen Eintrag gelesen habt. Ich schreibe diesen Eintrag an dich, Cindy, weil ich glaube das es wichtig ist. Ich will dir sagen das ich hinter dir stehe, egal was es ist. Ich bin überzeugt, das es richtig ist, das dein Schulzeug vor geht und das es wichtig ist. Du bist mir ein wichtiger Mensch und ich will das es dir gut geht! Ich schäme mich das ich denoch heute früh Stress gemacht habe. Es tut mir Leid!! Ich hätte doch wissen müssen das davon deine Zukunft abhängt. Ich will es wieder gut machen, ich hoffe das ich das kann. Ich habe nicht umsonst gesagt das ich immer für dich da sein werde und das ich dich ne im Stich lasse! Warum fällt es mir immer erst nachher ein?? Ich könnte mir selber in den Arsch beissen!! Aber Norbert und Claudi haben mich zur Vernunft gebracht! Danke an euch beide, auch wenn ihr das hier nicht lesen werdet... . Ich muss jetz nach vorn sehen und das beste daraus machen. Ich werde dir Zeit geben, ich weiß das du sie brauchst und du sollst sie haben. Ich hoffe du verstehst mich...aber ich denke du kennst mich gut genug *g*. Gut, ich hoffe der Eintrag sagt das was ich sagen möchte. Cindy, ich hab dich lieb und ich möchte dich nicht wegen sowas verlieren.
13.5.07 20:36


Wochenende

Hi. Wird Zeit das ich mal wieder schreibe. Heut gehts mir nicht gut... aber fangen wir am Anfang an. Ich denke angefangen hat es am Freitag. Cindy und ich wollten irgendwas unternehmen, ich hatte vor ihr als Erster zum Geburtstag zu gratulieren, und es sollte ein schöner Abend für sie werden. Erst wussten wir nicht so genau was wir machen sollten, hatten dann aber beschlossen nach Dresden zu fahren weil dort das Dixi-Festival war. Es gab ziemlich viele Orte an denen es stattfand...wir haben uns dann für den Flughafen entschieden, schonma weil ich da leicht hinfinde. Als wir ankamen haben die "Säcke" Tickets verlangt...ja klasse. Also haben wir uns eben unten hingesetzt und von weitem zugehört. Wir haben uns noch ein wenig unterhalten...mein Hirn hat daweile unter Hochdruck gearbeitet um noch was aus dem Abend zu machen. Ich dachte mir das Kino vlt nicht schlecht wäre, gesagt, getan. Ab in die Innenstadt und zum Kino an der Prager Straße. Wir haben uns für die Eisprinzen entschieden...eigendlich ein lustiger Film. Ich habe dann ständig auf die Uhr gesehen um Cindy pünktlich gratulieren zu können...und dann genau kurz vor 0:00Uhr spielte im Film passende Musik. Ein guter Zufall würde ich meinen, dann habe ich ihr gratuliert und wir haben uns geküsst...es war schön...ihre weichen Lippen und ihre langen Haare... ich kann es garnicht richtig beschreiben, mir hat es sehr sehr gefallen..ich hoffe ihr auch. Danach habe ich sie heimgefahren, schließlich musste sie ja auch wieder relativ zeitig raus, war ja ihr "großer Tag". An dem Tag habe ich nicht viel gemacht...eigendlich nur auf heut gefreut, vielmehr nicht. Aber wie das Leben eben so ist...heute hat sie keine Lust mich zu sehen... enttäuschend, aber was soll ich machen? Dann kommen einem gleich wieder die unschönsten Gedanken: Sie will dich nicht! Du hast was falsch gemacht uns sie möchte dich nicht sehen! ...usw. Ist nicht gerade angenehm. Ich weiß gerade nicht was ich tun kann... es ist auch niemand da zum Reden. Wieso ist nie jemand da wenn ich mal jemanden brauche?? Ich habe mich gerade in meinem Zimmer verbarikadiert...es gibt Streit hier im Hause...also bleib ich lieber allein hier wo ich meine ruhe habe... auf die Art ist es gut, aber auf die andere auch wieder nicht...denn allein hierzusitzen ist nicht schön. Ich weiß jetz was Cindy meinte mit vernachlässigt fühlen. Ich würde mich so gern an sie lehnen und meine Sorgen fallen lassen... Ich muss mich jetzt zusammenreißen... ich denke sie ist einfach nur ausgelasten...ich hoffe es wenigstens. Aber hinhauen bringt ja auch nix...also muss ichs wieder abhalten. Boah, klasse Tag heut. Naja...machts gut.

 

13.5.07 14:44


Hi

Hallo, da bin ich. Achja eigendlich ist garnicht viel passiert heute. Am Ende ist es ja irgendwie immer das selbe: Alltag eben! Hm, da kann man sich ja nur aufs Wochenende freuen oder? Klar freu ich mich darauf...aber irgendwie ist es auch wieder doof, schließlich kann ich Cindy nur am Sonntag sehen. Ich würde sie lieber öfters sehen können aber wenn sie gestresst ist glaube ich ist das auch nicht so ratsam. Trotzdem wäre ich lieber bei ihr als meinen Nachmittag zuhause zu verbringen. Aber da kann man nix machen, hoffentlich wird es bald wieder besser mit den Zeiten hier. Was mir auch irgendwie leichte Sorgen bereitet ist dir Tatsache das scheinbar auch noch andere an Cindy interessiert sind... jedenfalls schreibt sie das auch.  Eigendlich möchte ich mir darüber nicht schon wieder Sorgen machen müssen. Ich will sie aber auch nicht direkt darauf ansprechen...nicht jetzt, gerade wo sie schon genug Stress hat. Ich hoffe nur sie legt es nicht wieder darauf an, schließlich haben wir dadurch genug Ärger gehabt. Hm, ich weiß garne was ich jetz machen soll, bin auch leicht genervt weil Felix die ganze Zeit rumnervt. Ihm macht das richtig spaß...und ich werde noch dumm vollgequatscht wenn ich laut werde und sage er soll mich in Frieden lassen! Die Finger tun mir weh... scheiß Kupferplatten auf Arbeit. Da schneidet man sich alles auf, vorallendingen wenn man unter Druck arbeiten muss. Hach ja, mir fällt ehrlich gesagt nix ein was es noch lohnt einzutippen... Ich wünsch euch einen schönen Abend. Machts gut. Ciao
10.5.07 19:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung